Wo solll ich da anfangen mein heutiger Tag Teil 2:
den 05.01 – 06.01.2017 von kurz vor 21:00 – 02:00 Uhr:

Es ist gerade der 06. Januar 17; 03:15 Uhr:

Nach der angeblichen Verwirrung von Timo habe ich eine Erfahrung mit Mann und Frau Programmen zu tun gehabt. Ich war auch ein wenig von der Aussage von Timo emotional geworden. War für mich wie ein Angriff…aber egal darum will ich jetzt nicht eingehen.

Auf jeden Fall: Ich habe mit meiner lieben Freundin gechattet und wir sind auf das Thema Beziehungsstatus gekommen: Was jetzt wie sieht´s  mit uns zwei aus?
Eine Freundin von Ihr kam hinzu. Sie wollte es auch unbedingt wissen!

Ja, ich der schon ein Anschlag verpasst bekommen hat, hat langsam die Kontrolle verloren und die Programme spielten ein Tanz des Feuers.
Auf und nieder immer wieder. – (Smile Julian.) Ich wollte unbedingt eine Partnerschaft und habe irgend ein Blödsinn von mir gegeben und und und. Ich war der Eigenentertainer.
Ich redete und wurde voll und ganz ignoriert. Ab und zu kam was, aber ich labberte nur mit mir?
Da kam die Frage wie siehst Du es? Vorher sagte Sie hat, das Sie uns als vertraute ansieht.
Hier meine Audio-Antwort:

Die zwei Freundinnen redeten im Hintergrund und ich schreie weit weg vom Raum. Hey, ich bin noch hier. Double F: Hihihi, und wie sieht es jetzt mit Euch -> Josh und Sie – aus…hmm…ja…hmm. Okay, das waren jetzt meine Gedanken. Keine Ahnung, was die besprochen haben, aber auf jeden Fall zappelte ich wie ein Fisch an der Angel.

Irgendwann habe ich bemerkt: Ey alter, ich habe die Kontrolle verloren. Ich habe es denen sofort gesagt und mich entschuldigt. Ändern wir die Wirklichkeit? Ja, immer noch nichts…
„Jetzt, man das kann doch echt nicht sein, was geht!! Wenn ich mich selber unterhalten will, dann brauche ich ja nicht mit Euch zu chatten. SCHEIß Technik oder Scheiß mich? Das ist nicht richtig. Ich gehe jetzt! Das kann man doch nicht machen!
So kurz weg und dann wieder da.
Hier meine Audio-Antwort zum ganzen Thema:

So, endlich kommt was! HUHU!
Meine Freundin hat mir gesprochen. So siehts aus und wir sind Freunde und will gerne deinen Kontakt noch haben.
Erstmal habe ich gesagt, Super endlich das hat ja lange gedauert! Du kannst mich doch nicht einfach hier mich zum Vollidoten machen! Ich werde noch verrückt und kann ganz anders, das muss ich mir echt nicht antun. Die Lage hat sich langsam normiert und ich habe meine Kontrolle……weg?
Mannprogramm: Ich will kein Freund sein ICH WILL MÖHREN!! (Okay, das war jetzt erfunden MÖHREN – es war MEHR. Großes Lachen) Ich will keinen Kontakt mit Dir haben! Erkannt und gebannt.

Schnelldurchflug:
Ja, so schnell kann ich nicht tippen, wie es fließt.
Die Freundin war weg und wir waren wieder für uns.

So weiter im Text:
Ja, während dem Gespräch ist uns immer wieder die MannFrau Geschichte aufgekommen. Auch haben wir Sie in den Moment aufgedeckt und umstrukturiert.
Immer wieder und immer wieder bis wir die Kontrolle bekommen haben.
Wir haben es weitgehendst aufgelöst. Es war nötig, diesen Dreck durchzuspülen, das haben wir erkannt, um es aufzulösen. Das MannFrau Thema ist einer der stärksten Programme, die ich kenne und das muss elemeniert werden. Großes Lachen

Hier meine Audio-Antwort zum diesen Thema:

weiter im Text:

Sososo, bin wieder am Start. Ey, ich bin gegen 06:00 morgens ins Bett gegangen und wachte um 09:30 Uhr auf. Ähm…wie viele Stunden sind das? Dreieinhalb denke ich? Lacher. Zurzeit schalfe ich nicht viel. Ich muss die ganze Zeit, was machen.
Die Energie raushauen. In die Tat kommen. Blog schreiben mit Menschen austauschen, meine Programme auflösen, neue Erkenntnisse erfahren und ins Leben bringen, im Willen stärker werden, Realitäten gestalten, Bewusstsein strukturieren und viel…VIEL…LACHEN!

Es war gut das ich nicht mehr schreiben wollte. Ich habe die Eifersucht erfahren.
Mir ist nie wirklich aufgefallen, das ich eifersüchtig sei. Also da waren Ansätze, aber ich habe es nicht als Eifersucht benannt bzw. erkannt. Ich habe mir nur gedacht: „Hey, was für ein Scheiß? Niemand gehört irgend jemand, es ist nicht mein Besitztum und die anderen Männer, die meisten waren für mich Armleuchter, weil ich weiß, was für Programme bei mir ablief, die ich weitgehendst nicht zu 100% gelöst habe.

Nur war ich die meiste Zeit in Kontrolle, Selbstbeherrschung – sagen wir mal so mehr oder weniger. ich hatte mich einfach mehr im Griff. Naja, was ich heute den 06.01.2017 erkannt, habe war Hass und Eifersucht – im strukturierten Prinzip der Angst -. Ich habe es gehasst, wie diese BASTARDE mit Frauen umgehen, obwohl ich angeblich selber einer bin. Aber letztendlich sind wir alle Menschen – das hat mir Julia gesagt und das stimmt! – Mann und Frau ist eine Trennung. Ich habe erkannt, das ich beide Anteile besitze, also ich habe nicht beide Geschlechtsteile – das meine ich nicht Großes Lachen.

Ich habe die männliche und weibliche Energie in mir. Die Schöpferliebe nenne ich sie. es gibt nur den Schöpfer oder Menschen – Menschenliebe. Ich bin halt ein wenig mehr männlich oder auch weiblich, ach…drauf geschissen. Ich bin beides und verstehe beide.
Ja, es gibt keine Trennung, es sind nur Begriffe, um es zu veranschaulichen.

Was ist Eifersucht? …für mich!

Eifersucht ist: Angst vor Verlust, Angst vor Vernachlässigung, Angst nicht genug geliebt zu werden, fehlende Selbstliebe, Hass, Besitztum, Abhängigkeit, Angst alleine zu sein, Mann- und Frauenprogramme (Dämonen) und und und – alles was halt im strukturierten Prinzip der Angst zu finden ist.

In diesem Sinne

Alles Liebe
Joshua a.k.a. Sung-Chong