Dank und mit unserem lieben Freund Timmi , mit seinem Sternenblase TV – Kanal auf Youtube, habe ich – Verena- die wundervolle Möglichkeit meine grenzenlose Freude an meinen gemalten Bildern-Werken mit Euch zu teilen, wo auch immer ihr Euch gerade „räumlich“ befindet. 😀

Timmi hat, für die von mir gemalten Bilder, eine grandiose 3D- animierte digitale Galerie – Ausstellungsraum und die, meines Empfindens nach stimmige-passende, Musik dazu erschaffen und erstellt.
Lieber Timmi an dieser Stelle ein weiteres herzliches freudiges Dankeschön an Dich! ❤

Das Schöne an einer digitalen und dazu 3D-animierten Galerie ist für mich, dass man die Werke wirklich von allen Ecken der Welt aus betrachten kann, in jedem Moment und wann immer es für Einen gerade stimmig ist. Es ist einfach und schön zugleich.
Vor Allem ist es ein Gemeinschafts-Projekt und sowohl Timmi, wie auch ich können unserer Freude Ausdruck verleihen. 😀

Hier geht es zur digitalen Ausstellung:

Einige Worte zu meinen Bildern

Material:
Die meisten der Bilder sind auf kleinen Leindwänden ca. 20x20cm mit Wasser-Deckmalfarben gemalt. Manche auch auf Skizzenblockpapier (120g/m², Fabriano, DIN A3 o. A4).
Vereinzelt sind Acryl-, Aquarell- und Gouachefarben verwendet. Teilweise nutze ich schwarze Tusche-Pigment-Liner und oder Feder und Tusche. Auf jeden Fall nutze ich Bleistifte zum „Vorzeichnen“.

Vorgangsweise – „Technik“:
Wenn ich ein Bild malen will, setze ich mich hin – irgendwo – auf den Boden, am Balkon, im Zimmer, auf das Sofa … – nehme mir die Leinwand und einen Bleistift und fange an zu malen.
Ich habe dabei kein bestimmtes Bild im Kopf.
Es ist die pure Freude am Malen, das In-Sich-Gehen bzw. das Innerliche auszudrücken.

Der erste Bleistiftstrich ist gemacht und alles andere folgt. Eins nach dem Anderen. Ohne sich darüber Gedanken zu machen, wie das Bild am Ende aussehen soll.
Ich male im Flow – GRINS.

Manchmal höre ich nebenbei ruhige instrumentale Musik, wenn ich alleine bin höre ich mir auch manchmal interessante Youtube Beiträge nebenbei an. Wobei ich davon meist weniger bewusst mitbekomme, ich male ja gerade. 😉

Ich mache zwischenmomentlich Pausen.

Wenn die Bleistift-“Vorzeichnung“ vollendet ist, kommen die Wasserfarben dran.
Eine wirklich sehr große Freude für mich knallige, bunte, saftige, prächtige, lebendige, strahlende Farben zu verwenden. GRINS
Ich fange wieder irgendwo mit einer für mich stimmigen Farbe an und male mich durch das Bild bis sich das Gesamtwerk im vollendeten Zustand stimmig anfühlt.

So mache ich das. LACH.

Einfach & Schön in unendlichen Momenten der Freude. 😀

Wünsche Euch Allen ebenso viel Freude in all Eurem Sein in grenzenloser Liebe!

Eure Verena

Sternenblase TV:
https://www.youtube.com/channel/UC1sV9JJuxy_D6uWwNjvGhBA